Der Winter hat begonnen, die Temperaturen sinken, und die Tage werden kürzer. Da sich die Sonne seltener zeigt und wir vermehrt drinnen sind, könnte man denken, dass Sonnencreme im Winter überflüssig ist. Doch das ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Die Wahrheit ist, dass der Einsatz von sensibler Mineral-Sonnencreme SPF 30  von TEAM DR JOSEPH, eine Naturkosmetikmarke bei uns in Heidelberg und Schwäbisch Hall, sollte auch in den kalten Monaten ein wichtiger Bestandteil deiner Hautpflege sein.

In diesem Artikel werden wir dir zeigen, warum du im Winter Sonnencreme verwenden solltest, die Vorteile davon sowie die richtige Anwendung dieser oft unterschätzten Hautpflegeprodukte.

UV-Strahlen sind das ganze Jahr über präsent

UV-Strahlen sind das ganze Jahr über vorhanden, unabhängig von der Jahreszeit. Selbst an bewölkten Tagen bleiben UVA-Strahlen bestehen, die vorzeitige Hautalterung und das Risiko von Hautkrebs verursachen können. Außerdem reflektiert Schnee bis zu 80% der UV-Strahlen, was zu einer erhöhten Strahlenexposition bei winterlichen Aktivitäten führen kann und zu Sonnenbrand sowie langfristigen Hautschäden führt.

Trockene Haut benötigt Schutz

Trockene Haut benötigt gerade im Winter Schutz. Die Anwendung von Sonnencreme hilft nicht nur, deine Haut vor UV-Strahlen zu schützen, sondern auch vor Austrocknung. Viele moderne Sonnencremes enthalten feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, um deine Haut geschmeidig zu halten.

Hautalterung verhindern

Die Verhinderung vorzeitiger Hautalterung ist entscheidend, und UV-Strahlung trägt wesentlich dazu bei. Indem du deine Haut im Winter schützt, kannst du die Zeichen der Hautalterung mindern und für ein jugendliches Erscheinungsbild sorgen.

Hautkrebsprävention

Hautkrebsprävention ist ganzjährig wichtig, da UV-Strahlen einer der Hauptauslöser sind. Die Anwendung von Sonnencreme, insbesondere der vom TEAM DR JOSEPH , ist eine wichtige Vorsichtsmaßnahme, um das Hautkrebsrisiko zu minimieren.

Richtig anwenden

Die richtige Anwendung von Sonnencreme im Winter ist entscheidend. Hier sind einige Tipps:

  • Verwende ein breites Spektrum Sonnenschutzmittel, das sowohl vor UVA- als auch UVB-Strahlen schützt.
  • Trage die Sonnencreme mindestens 15 Minuten vor dem Verlassen des Hauses auf, um sicherzustellen, dass sie gut einziehen kann.
  • Vergiss nicht, empfindliche Bereiche wie Gesicht, Hals, Ohren und Lippen zu schützen.
  • Achte darauf, dass die Sonnencreme regelmäßig nach Bedarf auftragen, insbesondere nach dem Schwitzen oder Abwischen.

Gute Hautpflege ist das ganze Jahr über essentiell, und Sonnencreme ist ein unverzichtbarer Bestandteil davon. Egal, ob es schneit oder die Sonne scheint, vergiss nicht, deine Haut zu schützen!

Dein ZOI-Team!

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner